Reisen – so oder so, es macht Spaß

Es war mir gar nicht bewußt, dass es so viele Reisetypen gibt, wie Thomas hier in seinem Blogparaden-Projekt beschreibt. Ein schönes Projekt und ich bin fast schon zu spät für die Teilnahme. Wie vermutlich viele in meinem Alter habe ich verschiedene Phasen durchlebt. Eigentlich waren wir in jungen Jahren fast immer (bis auf eine Ausnahme) mit dem Auto unterwegs. Anfangs mit (ziemlich) wenig Geld und nur mit Zelt. Backpacker waren wir nie (oder irgendwie schon? Aber immer mit Auto). Es war einfach toll unterwegs zu sein, die Welt war riesengroß und alles war neu. Ich weiß gar nicht, wo ich mich da bei Thomas einordnen sollte 😀

Dies war unser erstes (geliehenes) Zelt,  etwas außerhalb von Paris (Ende der 80er).

1987_08_bei-Paris_Frankreich-Zelt_Reisetyp(Die Fotos damals waren natürlich analog.)

Wenn ich es mir so anschaue, sah es doch sehr abenteuerlich aus, aber damals hat es uns völlig gereicht 😉 Ich kann mich erinnern, dass wir losgefahren sind und nur wussten, dass es nach Südfrankreich gehen sollte, alles andere hat sich dann ergeben, z.B. ein Ausflug nach Paris auf dem Heimweg.

1987_08_Paris_Eiffelturm-Reisetyp

Bei unserem einzigen Radurlaub haben wir ebenfalls die Kunst der Beschränkung geübt. Unsere Ausrüstung war alles andere als professionell. Wenn ich daran denke, was es heute so an Ausrüstung gibt…

1990_07_Daenmark_Fahrraeder-Reisetyp

Heute frage ich mich, wie das ging 😀

07_2015_Daenemark-vorZelt-ReisetypAber schon bald haben wir stückchenweise aufgerüstet. Zum kleinen Strandsonnenschirm kamen Tisch und Stühle hinzu, das Zelt wurde größer und komfortabler. Und dann kamen die Kinder 😉

Das gibt’s bei Thomas: „Familienreisende“ (sind ja auch ziemlich häufig – vor allem in der Hochsaisonzeit – den Schulferien). Pauschal- oder Cluburlaub haben wir aber auch in dieser Zeit ausgelassen.

07_2015_IMG_1912-Reisetyp - Kopie

Von nun an haben wir vor allem Urlaub in der Ferienwohnung gemacht mit vielen kindgerechten Aktivitäten: Natürlich Sandburgen-bauen, Freizeitparks und und… Erlebnisse, die ich nicht missen möchte, aber unsere Reisen haben sich deutlich von denen vorher unterschieden. Die Anwesenheit von anderen Familien habe ich in dieser Zeit als angenehm empfunden: Potentielle Spielkameraden und viel Verständnis für Kindergeschrei.

07_2015_IMG_3088_Reisetyp - Kopie

07_2015_IMG_3185_Reisetyp

Wir waren zwar nie weit weg, aber gesehen haben wir trotzdem viel und Spaß hatten wir auch!

Tja nun sind die Kinder groß und  wir müssen uns neu orientieren. Da ergibt sich so manche Perspektive.

07_2015_IMG_1695-Reisetyp

07_2015_IMG_2620-b-Reisetyp

Ich denke die Flashpacker-Variante, wie sie Thomas beschreibt, könnte mir auch gut gefallen. Ganz so wie früher könnte ich jetzt nicht mehr reisen. Etwas mehr Komfort müsste schon sein 😉 Planung? – ja, aber nicht zu viel.07_2015_IMG_4446-Reisetyp

Es gibt ja noch sooo viel zu entdecken.

 

 

 

9 Gedanken zu „Reisen – so oder so, es macht Spaß

  1. Moin Lucy,

    vielen Dank für Deinen Beitrag zu unserer Blogparade. So einen Radurlaub habe ich mit 16 oder 17 auch mal gemacht. Heute wäre das nichts mehr für mich, vor allem die Zelterei muss ich mir heute nicht mehr antun. Damals hat es aber riesig Spaß gemacht.

    LG Thomas

    1. Ja, so wie ihr eure Urlaube beschreibt, kann ich es mir mittlerweile auch gut vorstellen, man wird halt nicht jünger 😉 Ich denke wirklich, wir werden das in den nächsten Jahren ausprobieren.
      LG Lucy

  2. Eine Wanderung, die ich wohl größtenteils noch vor mir habe… noch ists bei mir eher Familienurlaub die erste.

    Fahrrad und Zelt wäre aber mein Plan für die nächsten Jahre. Häufig ists in letzter Zeit auch der Rucksack, allerdings meist mit einem festen Freizeitheim als Ziel einer Jugendfreizeit…

    Liebe Grüße
    Jakob

    1. Zelt mit Fahrrad macht auf jeden Fall Spaß. Man ist dabei natürlich sehr wetterabhängig. Wenn ich da gerade so aus dem Fenster schaue… aber du hast bestimmt besseres 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.