Auf der Suche nach dem Frühling

Wie könnte ich das Thema Frühling im Magic Letter anders umsetzen als mit der erwachenden Natur?  Dabei werde ich immer etwas sentimental. Hoffentlich geht das gut 😉

Anfangs kündigt er sich nur an, langsam verschwindet der Schnee. So richtig zeigt er sich noch nicht. Das Warten wird schon lang.

03_2015_DSCN0286-b-FruehlingMorgens Rauhreif mit Goldton, kalt ist es noch.

03_2015_IMG_4712-b-FruehlingAber dann beginnt es zu leuchten. Der Frühling ist gefunden! Einmalig grün zwischen den vertrockneten Blättern vom vergangenen Sommer, wie helle Inseln. Überall der Kontrast von Braun und hellem Grün.

03_2015_IMG_1194-b-FruehlingIch kann gar nicht genug bekommen vom Licht  🙂

03_2015_IMG_6372-b2-FruehlingJung und alt (noch) nebeneinander.

03_2015_IMG_6384-b2-FruehlingZartes Grün überall.

03_2015_IMG_1242-b-FruehlingDann zeigen sich die ersten Blüten. Gelb und blau sind die Favoriten im Frühling. Die ersten oft noch versteckt…

03_2015_IMG_0227-b-Fruehlingaber dann bald schon üppig.

03_2015_IMG_6306-b-Fruehlingund nicht mehr aufzuhalten.

03_2015_134820-b-FruehlingDer Frühling!

03_2015_IMG_6339-b-Fruehling

Mein Beitrag zum Thema „Frühling“ im Magic Letter und Linkliste zu den anderen Beiträgen

logo_magicletters


Entstanden sind die Bilder übrigens in Clausthal, dem Braunschweiger Botanischen Garten und bei uns zu Haus – alle im März, allerdings in den Jahren 2013, 2014 und 2015

4 Gedanken zu „Auf der Suche nach dem Frühling

  1. raureif im gegenlicht gehört mitunter zu den wunderschönsten motiven, die ich kenne und die ich leider selber noch nie fotografieren konnte. umso mehr freue ich mich, sie anderswo zu entdecken. auch sonst traumhafte eindrücke und wunderschöne momentaufnahmen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.